„Die Stadt selbst gestalten“

Projektgruppe „Stadtentwicklung“ wächst weiter

Die Projektgruppe „Stadtentwicklung“ der CDU Bürgerwerkstatt erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Bei den beiden letzten Treffen konnten die Initiatoren einige neue Bürgerinnen und Bürger begrüßen, die sich der Projektgruppe anschließen und mitarbeiten möchten.Bei den regelmäßig stattfindenden Treffen diskutieren die Teilnehmer über Ideen und Problemfelder in unserer Stadt, welche die Mitbürger beschäftigen. In entspannter lockerer Atmosphäre kann sich jeder von der Seele reden, was ihn bezüglich unserer Stadt bewegt oder wo Verbesserungen aller Art in den Ortsteilen notwendig wären. Die Ideen und Themen werden entwickelt, gebündelt und mit Vertretern der CDU-Vorstandschaft und CDU-Gemeinderatsfraktion diskutiert. Das Ziel ist, aus den Themen Anträge zu formulieren, die über die Gemeinderatsfraktion an die Stadtvewaltung zur Umsetzung weitergeleitet werden.

Das aktuelle Projekt der Gruppe ist die Weiterentwicklung der Ortsmitte in Wiesental. Hintergrund ist der Antrag der Stadt Waghäusel auf Aufnahme in ein Förderprogramm des Bundes oder des Landes zur Sanierung des Ortskerns in Wiesental. Hierzu findet laut Mitteilung der Stadtverwaltung am 14.11.2018 im Rathausfoyer eine Informations- und Beteiligungsveranstaltung für die Einwohner zu Kernthemen der Gemeindeentwicklung mit dem Fokus auf die Ortsentwicklung Wiesental statt. Hier will sich die Projektgruppe aktiv einbringen.

Die Treffen der Projektgruppe „Stadtentwicklung“ werden rechtzeitig im Mitteilungsblatt veröffentlicht. Neue Mitstreiter jeden Alters, ob mit oder ohne Parteimitgliedschaft, sind herzlich eingeladen, an denTreffen teilzunehmen.
Share

Entwicklung der Ortsmitte in Wiesental im Fokus

Entwicklung der Ortsmitte in Wiesental im Fokus Die innerstädtische Entwicklung der Ortsmitte in Wiesental steht im Fokus eines Workshops des Arbeitskreises Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung der Stadt Waghäusel am 19. Oktober. Neben Vertretern der Stadtverwaltung und des Gemeinderats sind auch Einwohner sowie Vertreter von Vereinen, Handwerk und Gewerbe eingeladen. Auch Mitglieder der Projektgruppe „Stadtentwicklung“ werden am Workshop teilnehmen. Die Projektgruppe ist eine der drei Projektgruppen der CDU Bürgerwerkstatt. Neben regelmäßigen Treffen organisieren die Mitglieder der Projektgruppe auch die jährlich im Frühjahr stattfindende Radtour „Tour de Städtle“ durch alle Stadtteile. Gerade diese Fahrradtour bietet eine sehr gute Gelegenheit, sich vor Ort die Gegebenheiten anzuschauen und Ideen für Veränderungen und Gestaltung zu entwickeln. Die Projektgruppenmitglieder sind somit bestens vorbereitet auf den Workshop und freuen sich auf den Austausch mit den anderen Teilnehmern. Zur Vorbereitung des Workshops möchte die Projektgruppe allen Einwohnern die Gelegenheit bieten, sich bereits im Vorfeld einzubringen und lädt zu einem Treffen am Mittwoch, 10. Oktober um 19 Uhr in die Gaststätte Adria in Wiesental ein. Alle sind herzlich eingeladen; nutzen Sie diese Gelegenheit und schauen Sie vorbei.

Share

Aktion „Spielplatztester gesucht!“ war ein voller Erfolg

Die jungen Spielplatztester

Die jungen Spielplatztester

Die Aktion „Spielplatztester gesucht!“ der Projektgruppe „Mensch & Gesellschaft“ war ein voller Erfolg. Zahlreiche Kinder kamen mit ihren Eltern trotz hochsommerlicher Temperaturen um bei der Aktion „Spielplatztester gesucht!“ mitzumachen. Es wurden im Stadtteil Kirrlach mehrere Spielplätze angefahren und von den Kindern bespielt. Anschließend bewerteten die Kinder die Spielplätze und die vorhandenen Spielgeräte anhand ihrer Eindrücke. Dabei sagten sie deutlich was ihnen gefiel und was ihnen nicht so zusagte. Auch die Eltern gaben ihre Eindrücke offen wieder.

Flugzeug bei der Schillerschule ist beliebtestes Spielgerät

Bei der Aktion „Spielplatztester gesucht“ der Projektgruppe „Mensch und Gesellschaft“  wurde von den Kindern überraschenderweise eines der ältesten Spielgeräte der Stadt, das Flugzeug auf dem Spielplatz an der Schillerschule, zum beliebtesten Spielgerät auf allen Spielplätzen erklärt. Insgesamt wünschen sich die Kinder überwiegend modernere Geräte wie Bodentrampoline (das meistgewünschteste Spielgerät) oder größere Klettergerüste mit Röhrenrutschen. Bei den Kindern stehen aber auch schönere Sandkästen mit Wasser und Matsch sowie Schaukeln für jedes Alter hoch im Kurs. Gerade die größeren Kinder waren von den vorhandenen Spielgeräten eher schnell gelangweilt.

Den Eltern fehlten bei der Testtour von Spielplatz zu Spielplatz vor allem Sitzmöglichkeiten mit Tischen und Schatten. Leider wurden bei der Begutachtung auch einige Stellen mit Verletzungspotential festgestellt.

Share