Verbesserungsbedarf bei der Kernzeit- und Ferienbetreuung

Die CDU Waghäusel sieht Verbesserungsbedarf bei der Kernzeitbetreuung von Grundschulkindern. „In vielen Gesprächen mit betroffenen Eltern wurde immer wieder der Wunsch nach einer spürbaren Erweiterung der Kernzeitbetreuung und der Ferienbetreuung geäußert. Insbesondere Eltern, die berufstätig sind und nicht auf die Unterstützung von Verwandten zurückgreifen können, weil diese z. B. zu weit entfernt wohnen, sind auf erweiterte Betreuungsangebote angewiesen. Vergleiche mit Nachbargemeinden zeigen, dass dort flexiblere und längere Betreuungszeiten angeboten werden“, erläutert die stellvertretende CDU-Vorsitzende Nicole Anders.

„Die unterschiedlichen Themen, die von Eltern an die CDU herangetragen wurden, haben wir in der Projektgruppe „Mensch und Gesellschaft“ diskutiert und zusammen mit betroffenen Eltern Möglichkeiten zur Verbesserung und Weiterentwicklung der Kernzeitbetreuung erarbeitet“, führt Jochen Müller, CDU-Vorstandsmitglied und Teilnehmer der Projektgruppe aus. Ein Antrag der Projektgruppe mit fünf konkreten Verbesserungsvorschlägen wurde bereits am 14. Mai über die CDU Fraktion an die Stadtverwaltung weitergeleitet. Wichtig wäre, eine Kernzeitbetreuung an der Schule anzubieten, an der auch ein Bedarf besteht. Während der Ferien, insbesondere während der Sommerferien, sollen so viele Plätze zur Verfügung gestellt werden, dass der angefragte Bedarf gedeckt werden kann. Die Projektgruppe schlägt ferner vor, in den Sommerferien die Ferienbetreuung für Grundschüler auf mindestens vier Wochen auszuweiten und während der Pfingst- und Osterferien die Kernzeitbetreuung analog zu den Sommerferien auch weiterhin anzubieten. Kinder, die nicht an der Kernzeitbetreuung teilnehmen, sollten auch die Möglichkeit haben, an einer Ferienbetreuung teilzunehmen. Den Antrag der CDU-Fraktion vom 14.05.2017 sowie ausführliche Informationen zum Thema Kernzeitbetreuung finden Sie auf der Homepage der CDU www.cdu-waghaeusel.de unter den Rubriken „Fraktion“ und „Projektgruppen“.

 

Share