Informationsveranstaltung „Weiches Wasser“

Informationsveranstaltung „Weiches Wasser“ am Donnerstag, 28. April 2016, 18:30 Uhr, im Wasserwerk Bruchsal.

 
Treffpunkt: 17:45 Uhr, Schlossplatz, Waghäusel-Kirrlach

 
Seit geraumer Zeit beschäftigt sich die CDU Waghäusel mit dem Thema „Zentrale
Wasserenthärtung“. Einige Nachbargemeinden haben sich bereits von den techni-
schen Möglichkeiten einer zentralen Wasserenthärtung überzeugen lassen. Dort
profitieren schon viele Bürgerinnen und Bürger von den Vorteilen des weichen
Wassers.

 
Am Donnerstag, den 28.04. besteht die Möglichkeit, zusammen mit Wassermeister
Ralf Frank das Wasserwerk Bruchsal zu besichtigen. Nutzen Sie die Gelegenheit,
sich aus erster Hand über dieses interessante Thema und die Vorteile einer zentra-
len Wasserenthärtung zu informieren.

 
Die CDU Waghäusel lädt alle herzlich ein, die sich für dieses Thema interessieren.

Share

Glückwunsch an Ulli Hockenberger

 

Die CDU Waghäusel gratuliert dem neuen Abgeordneten des Wahlkreises 29, Ulli Hockenberger, zu seiner Wahl in den Landtag von Baden-Württemberg. Dank eines sehr engagierten Wahlkampfes hat Ulli Hockenbeger es geschafft, trotz der schwierigen Umstände das Direktmandat des Wahlkreises Bruchsal zu erringen.

Der Stadtverband Waghäusel wünscht ihm für seine künftige Arbeit eine glückliche Hand, starke Nerven und viel Freude. „Wir freuen uns, dass wir mit Ulli Hockenberger einen erfahrenen Kommunalpolitiker als Vertreter unserer Interessen in Stuttgart haben“ stellte Stadtverbandsvorsitzende Ursel Scheurer am Wahlabend fest. Die CDU Waghäusel war mit ihrem Zweitkandidaten Frank Burkard und einigen Vertretern des Stadtverbandes der Einladung von Ulli Hockenberger gefolgt und hat ihm auf seiner Wahlfeier die Glückwünsche des Stadtverbandes überbracht.

In den vergangenen Wochen haben viele engagierte Mitglieder für einen Wahlerfolg der CDU gekämpft. Die CDU-Zeitschrift Schwarzwurzel, Wahlflyer und Bürgerbriefe waren an alle Waghäuseler Haushalte zu verteilen, Plakate mussten plaziert werden, Infostände an zwei Samstagen waren zu organisieren. Vielen Dank an alle Helfer, Unterstützer und an die Wählerinnen und Wähler.

Share

Landespolitik im Fokus

 

Zum „Kennenlerngespräch“ mit dem Direktkandidaten der CDU im Wahlkreis Bruchsal, Ulli Hockenberger, hatte die CDU Waghäusel bei ihrer jüngsten öffentlichen Veranstaltung eingeladen.

Hockenberger, der aktuell Bürgermeister von Bruchsal ist, berichtete über Ideen und Vorstellungen in zahlreichen landespolitische Themenfeldern, für die er im Falle einer Wahl in den Landtag ab dem 13. März kämpfen wolle.

So sprach sich Hockenberger in der Bildungspolitik unter anderem für eine Stärkung sowie eine feste Positionierung des Gymnasiums in der baden-württembergischen Schullandschaft aus. „Unser Ziel muss eine enge Verzahnung zwischen Schule und Wirtschaft sowie ein größtmögliches Maß an Verlässlichkeit und Planungssicherheit für die Eltern sein.“, so Hockenberger.

Zudem warb er dafür, das duale Ausbildungssystem wieder attraktiver zu machen. „Handwerk und produzierendes Gewerbe bilden das Rückgrat unseres wirtschaftlichen Erfolges, deshalb muss für diese Bereiche ein ausreichender Zulauf an gut qualifizierten Nachwuchsfachkräften garantiert werden.“, argumentierte der CDU-Landtagskandidat.

In der Verkehrspolitik sprach er sich für eine gleichmäßige Förderung aller Verkehrsträger aus: „Der Ausbau des Radwegenetzes ist unabdingbar, jedoch dürfe darunter beispielsweise der Ausbau von Straßeninfrastruktur nicht leiden.“

Hockenberger, der jahrzehntelange kommunalpolitische Erfahrung mit bringt, zeigte sich zudem davon überzeugt, dass zu einer guten Landespolitik insbesondere gehöre, mit den Kommunen Hand in Hand zu arbeiten und diesen auf Augenhöhe zu begegnen.Schließlich seien es letztendlich Gemeinde- und Stadtverwaltungen, die die Landespolitik umsetzen müssten.

Zum Abschluss der Veranstaltung appellierte die CDU-Vorsitzende Ursel Scheurer an alle Anwesenden, sich vor Augen zu halten, worum es am 13. März wirklich gehe: „Wir wählen denjenigen, der die Interessen der Menschen im Wahlkreis Bruchsal für die nächsten fünf Jahre im Stuttgarter Landtag vertritt.“

Share