Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrer

Stadtrat Ernst Schuhmacher

Die Ankündigung der Landesregierung Baden-Württemberg, Städten und Gemeinden zusätzliche Gelder für Fahrradwege zur Verfügung zu stellen, veranlasst die CDU Fraktion in Waghäusel zu der Forderung an die Stadtverwaltung,  die Zuschüsse zu nutzen und die Infrastruktur für Radfahrer zu verbessern. „Besonders die Verbindungswege zu Nachbargemeinden wie Reilingen und Graben-Neudorf sollten ergänzt bzw. verbessert werden,“ fordert Stadtrat Ernst Schuhmacher, Mitglied im Umwelt- und Verkehrsausschuss der Stadt Waghäusel. „Egal, ob die L556 Richtung Reilingen oder L 638 Richtung Graben-Neudorf, die Landstraßen müssen mit Radwegen versehen werden, um den Radfahrern unserer Region eine schnelle und direkte Anbindung zu ermöglichen.“ besonderes Augenmerk soll dabei auf eine  möglichst kreuzungsfreie Unter- oder Überführung der Schnellbahntrasse und der L 560 (ehemals B36) gelegt werden.

Share