Wild gegrillt beim CDU-Sommerfest

Teilnehmerrekord bei der CDU Waghäusel

Die Politik stand weniger im Vordergrund als sonst bei der CDU Waghäusel. Gefragt waren beim Grillfest des Stadtverbandes vor allem die kulinarischen Wildspezialitäten und interessante Begegnungen und Gespräche. Gemeinsam mit der Jungen Union und der Frauenunion hatten die Christdemokraten ihre Mitglieder zu Forsthütte im Wald zwischen den Stadteilen Kirrlach und Wiesental eingeladen.

Die Stadtverbandsvorsitzende Ursel Scheurer und Hauptorganisator Ernst Schuhmacher konnten sich über einen tollen Zuspruch freuen. Mit rund 80 Gästen waren so viele Mitglieder gekommen wie noch nie. Darunter waren auch zahlreiche neue Mitglieder der CDU und einige, die es noch werden wollen. Unter den Gästen waren auch die Bürgermeister Ulli Hockenberger aus Bruchsal und Thomas Deuschle aus Waghäusel sowie CDU-Fraktionsvorsitzender Uli Ross und die Stadträte der CDU und der Jungen Liste.

Besonders begehrt waren bei den Grillfans die Rehsteaks, Wildschweinbratwürste und Hacksteaks, die Jäger Hans Säubert am Grill ganz frisch zubereitete. Die Gäste der CDU waren begeistert und genossen dazu die leckeren Salate und ein kühles Bier vom Fass. Beeindruckt zeigte sich auch CDU-Landtagskandidat Ulli Hockenberger vom Zuspruch des Festes. Er nutze die Gelegenheit zu zahlreichen Gesprächen mit den Waghäuseler Mitgliedern und warb um Unterstützung im bevorstehenden Landtagswahlkampf.

 

 

Share