Bürger interessieren sich für kommunale Themen

Reges Interesse an den Projektgruppen des CDU-Stadtverbandes

Die kommunalpolitischen Projektgruppen des CDU-Stadtverbandes stoßen auf ein reges Interesse bei Mitgliedern und parteiunabhängigen Bürgern. Über 20 interessierte Waghäuseler konnte die Vorsitzende der CDU Waghäusel, Ursel Scheurer, beim Projektgruppentreffen im Vereinsheim des Obst-und Gartenbauvereins Kirrlach begrüßen. Sie beteiligten sich bei schönen Sommerwetter mit ihren Ideen und Anliegen an den lebhaften Diskussionen.

„Das große Interesse an dem Treffen zeigt uns, dass wir mit unseren Projektgruppen auf dem richtigen Weg sind“, so die Vorsitzende nach der Veranstaltung.

Die Projektgruppen bieten allen, die sich nicht fest an eine politische Vereinigung binden wollen, aber großes Interesse an der Entwicklung ihrer Heimatgemeinde haben, die Möglichkeit „ihre“ Themen einzubringen und weiterzuentwickeln. Vier Themen wollen die Teilnehmer im Laufe der nächsten Wochen gemeinsam weiter diskutieren: Digitalisierung, die Verbesserung der Radewegesituation, eine qualitativ hochwertige Nachmittagsbetreuung sowie eine bessere Ferienbetreuung für Kinder von berufstätigen Eltern, Erarbeitung eines umfassenden Stadtentwicklungskonzeptes unter Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger. Hier wollen die Teilnehmer in kleineren Gruppen konkrete Lösungen erarbeiten.

Wer noch Interesse hat, sich an den Themen zu beteiligen, ist herzlich willkommen.

 

Share