Delegation aus Waghäusel zu Besuch im Europäischen Parlament

Vor wenigen Tagen konnten vier Vertreter aus dem CDU Stadtverband einen sicherlich nicht alltäglichen Besuch im Europäischen Parlament in Straßburg erleben.

Dabei haben die anwesenden Personen von der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, aus erster Hand vertiefte Informationen über aktuelle Herausforderungen wie die Energiekrise und den Krieg in der Ukraine erhalten.

Die Delegation aus Waghäusel umfasste neben den beiden stellvertretenden CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Heiko Mail und Jochen Müller auch die beiden Gäste Johannes Groß und Michael Hambsch, die weitreichende Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen mitbringen. Johannes Groß ist Geschäftsführer der WIRSOL Roof Solutions mit Sitz in Waghäusel und ausgewiesener Experte in der Realisierung von Großprojekten im Bereich von Photovoltaik-Anlagen. Michael Hambsch ist Landessprecher des Technischen Hilfswerks, das für den Zivil- und Katastrophenschutz als Bundesanstalt zuständig ist.

Die Einladung erfolgte durch Daniel Caspary, der seine Heimatregion Nordbaden als Abgeordneter im Europäischen Parlament vertritt. Zudem ist Caspary noch Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament.

„Die Bedeutung der Europäischen Union und der Zusammenhalt der Staaten innerhalb der EU sind aktuell von immenser Wichtigkeit“, sind sich die anwesenden Personen uneingeschränkt einig.

Nach der Führung durch das weitläufige Parlamentsgebäude haben sich Heiko Mail und Jochen Müller im Namen aller Anwesenden ganz herzlich für die Einladung ins Europäische Parlament und den äußerst interessanten Austausch bedankt.


Im EU-Parlament in Straßburg: Heiko Mail, Daniel Caspary, Jochen Müller, Ursula von der Leyen, Johannes Groß, Michael Hambsch (v.l.n.r.)

Copyright Dati Bendo European Union, 2022

Share