Stadtrat Manfred Klein aus dem Gemeinderat verabschiedet

Kreisrat Manfred Klein
Manfred Klein

Anliegen der Bürger in die Entscheidungsfindung des Rates einbringen

Der langjährige Stadtrat Manfred Klein ist kurz vor seinem 70. Geburtstag aus persönlichen Gründen aus dem Gemeinderat der Großen Kreisstadt Waghäusel ausgeschieden. Für ihn rückte Jochen Müller in das Gremium und als Mitglied der CDU-Gemeinderatsfraktion nach.

Manfred Klein wurde 1994 erstmals für die CDU in den Gemeinderat gewählt. Er war lange Jahre Mitglied im Umwelt- und Verkehrsausschuss und im Verwaltungsausschuss. Zusätzlich war er mehrere Jahre ehrenamtlicher Bürgermeisterstellvertreter. Im Jahr 2014 wurde Manfred Klein in den Kreistag des Landkreises Karlsruhe gewählt dem er bis 2019 angehörte. Dort war er Mitglied im Jugendhilfe- und Sozialausschuss und im Beirat mit der Agentur für Arbeit.

„Manfred Klein war über viele Jahre eine Säule der CDU-Gemeinderatsfraktion, der die Gemeinderatstätigkeit stets engagiert und kritisch wahrgenommen hat. Seit seiner ersten Wahl in den Gemeinderat war es ihm wichtig, die Anliegen der Bürger in die Entscheidungsfindung des Rates einzubringen“, erklärte Fraktionsvorsitzender Uli Ross. Außerdem habe er stets eine regelmäßige Präsenz im öffentlichen Leben der Stadt gezeigt.

„Im CDU-Stadtverband Waghäusel ist Manfred Klein ein engagiertes CDU-Mitglied , das sich ohne Vorstandsposition an verantwortlicher Stelle u.a. für das CDU-Ferienprogramm oder als Mitorganisator des Schwarzbierfestes immer wieder hervorgetan hat. Er ist ein verlässlicher Helfer und engagierter Wahlkämpfer, dessen Engagement uns hoffentlich noch lange erhalten bleibt“, erklärte die CDU-Stadtverbandsvorsitzende Ursel Scheurer.

Share