Jubiläumsmatinee

Nach zwei Jahren mit Einschränkungen durch Corona will die CDU Waghäusel am Sonntag, 23.Oktober gemeinsam mit ihren Mitgliedern feiern. Im Jahr 2021 war der Stadtverband Waghäusel 75 Jahre alt und viele seiner Mitglieder dürfen aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft ihr entsprechendes Jubiläum begehen.

“Gemeinsam mit den Mitgliedern und dem CDU-Europaabgeordneten Daniel Caspary wollen wir dies im Rahmen einer Jubiläumsmatinee im Vereinsheim des Sängerbundes 1862 Wiesental e.V. würdigen und wir freuen uns auf den persönlichen Austausch,” erklärt die Vorsitzende des Stadtverbandes Ursel Scheurer.

Die Feier beginnt um 10:30 Uhr, für das leibliche Wohl zur Mittagszeit sorgt das Team vom Reichsadler Wiesental. Im Anschluss gibt es Kaffee und Kuchen. Musikalisch begleitet wird die Feier durch die Band “Easy Blue”.  In den nächsten Tagen erhalten die Mitglieder eine persönliche Einladung. Zur besseren Planung wird um Rückmeldung an vorstand@cdu-waghaeusel.de bis zum 13. Oktober gebeten.

Share

Waghäuseler in CDU-Landesfachausschüsse berufen

Jürgen Scheurer und Heiko Mail beraten CDU bei Bildungs- und Medienpolitik

Zwei Waghäuseler Vorstandsmitglieder wurden von Isabell Huber, der Generalsekretärin der CDU-Baden-Württemberg und dem Landesvorsitzenden Thomas Strobl in Fachausschüsse des CDU-Landesverbandes berufen. Die Berufungen hat der Landesvorstand der CDU beschlossen.

Der stellvertretende Vorsitzende Heiko Mail wurde in den Landesfachausschuss Schule und Bildung berufen. Vorsitzende des Fachausschusses sind Dr. Romen Link und Andreas Sturm MdL. Heiko Mail kann in den Landesfachausschuss vor allem seine beruflichen Erfahrungen als Schulleiter, in der Lehrerfortbildung und Führungskräfteentwicklung einbringen. Durch seine aktuelle Tätigkeit als Schulamtsdirektor am Staatlichen Schulamt Mannheim ist er sehr gut mit den praktischen Auswirkungen der baden-württembergischen Bildungspolitik vertraut.

CDU-Pressereferent Jürgen Scheurer wurde in den Landesfachausschuss Medienpolitik berufen. Dieser wird von Isabell Kling geleitet. Jürgen Scheurer wurde bereits im Sommer auch in den Medienbeirat der CDU-Landtagsfraktion berufen. In den beiden Beratungsgremien wird der selbstständige Kommunikationsberater seine langjährige Erfahrung als Kommunikationsexperte für mittelständische Unternehmen und seine wissenschaftlichen Kenntnisse über die Medienlandschaft einbringen.

Share

CDU Fraktion in Waghäusel setzt sich für einen Rettungswagen am Standort Waghäusel ein.

Aufmerksam wurde die CDU Fraktion durch ein Interview der BNN mit dem Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes im Landkreis Karlsruhe. Darin erklärte der Rettungsdienstprofi, dass das Einhalten der sogenannten Hilfsfrist von 15 Minuten im Landkreis Karlsruhe nicht in den geforderten 95 Prozent der Notfälle eingehalten werden kann, sondern nur in 89 Prozent der Notfälle. Statistische Werte, die im Einzelfall über Leben und Tod entscheiden können. Der CDU Stadtrat Jürgen Schlindwein aus Waghäusel sieht die Möglichkeit eines Rettungswagens in kommunaler Trägerschaft am Standort Waghäusel. Das könnte zumindest für den nördlichen Landkreis und für die Stadt Waghäusel eine Entlastung der angespannten Rettungsdienstsituation bringen.

Die CDU Kreisräte Oberbürgermeister Thomas Deuschle und der Vorsitzende der CDU Fraktion Uli Roß aus Waghäusel setzen sich gegenüber der Landkreisverwaltung und dem zuständigen Bereichsausschuss für eine entsprechende pragmatische Lösung ein, „die den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt, des nördlichen Landkreises und dem Rettungsdienst gleichermaßen hilft,“ begründet Uli Roß die Initiative. (ur)

Share