CDU-Ferienprogramm mit Jägern im Wald

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit: Die CDU hatte im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Waghäusel zum zweiten Mal zu einer Exkursion in den Wald hinter dem Kirrlacher Vogelpark eingeladen. 20 Kinder konnten einen interessanten und lehrreichen Nachmittag verleben. Unter der Führung des Jägers Hans Säubert mit seinem Sohn Florian machten wir uns auf den Weg. Begleitet wurden wir von ihren beiden Jagdhunden Hexe und Xandra, die wir abwechselnd führen durften.

Beim Einführungsgespräch rief Hans das vorhandene Wissen der Teilnehmer ab. Auf den ersten Metern unserer Wanderung schauten wir uns die wichtigsten Bäume dieses Waldstrichs an und erarbeiteten die Erkennungsmerkmale. Anschließend begaben wir uns auf die Suche nach verschiedenen Tieren unseres Waldes. Einige wurden bald fündig und entdeckten einen Dachs, einen Fuchs und ein Eichhörnchen. Fachmännisch ergänzte Hans unsere Kenntnisse. Kurze Zeit später passierten wir einen Jägersitz, der natürlich bestiegen werden musste. Leider war außer einem kreisenden Mäusebussard kein weiteres Tier zu sehen!

Nach einem kleinen Umweg erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt, an dem wir mit einem Getränk und einer Brezel überrascht wurden. Jeder durfte sein dazugewonnenes Wissen von sich geben und bekam als Belohnung eine kleine Baumscheibe und eine Fasanenfeder. Anschließend blieb noch etwas Zeit, sich auf dem Spielplatz auszutoben, bevor uns unsere Eltern wieder abholten.Der Stadtverband der CDU Waghäusel bedankt sich bei den Jägern Hans und Florian Säubert sowie bei den Betreuern Jochen Müller, Heiko Mail und Manfred Klein.

Share